Arthoria.de - kostenloses Fantasy Rollenspiel Browsergame MMORPG

Die Türme von Hanoi

Bei den Türmen von Hanoi handelt es sich um ein Spiel, bei dem mehrere gelochte Scheiben in aufsteigender Größe auf einem von drei Stäben angebracht sind. Das Ziel des Spiels ist es diesen Turm auf eine andere der Stangen zu versetzen, indem immer nur eine Scheibe gleichzeitig bewegt wird. Dabei dürfen immer nur kleinere Scheiben auf größeren platziert werden, niemals umgekehrt.

Das Spiel ist mit einer beliebigen Anzahl von Scheiben lösbar, jedoch steigt die Anzahl der benötigten Züge sehr schnell - nämlich exponentiell in der Anzahl der Scheiben - an, weshalb das Spiel in der Praxis nur mit wenigen Scheiben wirklich gelöst werden kann.

      Anzahl Scheiben:
0
Züge bisher
optimal:
Züge

Ziel ist es alle Scheiben auf die rechteste Stange zu stecken.
Dabei dürfen allerdings nur kleine auf größeren Scheiben platziert werden und es darf immer nur eine Scheibe gleichzeitig bewegt werden.

Kampfgebiet: Höhle der MinotaurenKampfgebiet: Höhle der Minotauren

Hinter der Hochebene von Ral erstreckt sich ein weitläufiges, bewaldetes Tal. Am Fuße der Hochebene haben sich im laufe der Jahrtausende mehrere, natürliche Höhlen gebildet, von denen die meisten durch ein Tunnelsystem verbunden zu sein scheinen. Dieses Tunnelsystem ist jedoch nicht unbewohnt...

Zauber: leuchtende Schwingenleuchtende Schwingen

Dieser Zauber ist eine Erweiterung der Engelsschwingen und verstärkt die Macht des Lichts zusätzlich. Durch die Anwendung werden Angriffszauber des Lichts und der Zauber Regeneration um 50% stärker, sofern diese im Anschluss gewirkt werden. Außerdem wird der Schaden der Kristalle des Lichts um 2-4 erhöht.

Gegenstand: Spruchrolle: Eisschlag

Ermöglicht das einmalige Wirken des Zaubers Eisschlag. Ein mächtiger Schlag einer magischen Faust aus purem Eis trifft den Gegner und verursacht 50 Wasserschaden.