Arthoria.de - kostenloses Fantasy Rollenspiel Browsergame MMORPG

Gegenstand:

Amulett des Giftnebels
  Eine einfache, dünne Lederschnur, an der ein Amulett aus Glas befestigt ist. Das Amulett ist offensichtlich innen hohl und mit einem grünlichen Nebel gefüllt. Das Amulett des Giftnebels besitzt die Fertigkeit Vergiften, die einmal pro Kampf mittels 3 magischen Ladungen aktiviert werden kann und den Gegner vergiftet.
Boni: +2 Intelligenz, +2 Konzentration, +1 Reaktion, +5% Resistenz (Gift)
erforderliche Stufe: 38
Kampfgebiet: SchlangengrubeKampfgebiet: Schlangengrube

Dieses, als Schlangengrube bekannte, Höhlensystem beherbergt einige der gefährlichsten Schlangenarten der bekannten Welt. Besonders gefährlich wird dieser Ort durch die Tatsache, dass die hier lebenden Kreaturen ein kooperatives Jagd- und Verteidigungsverhalten an den Tag legen. Die verschiedenen Arten sind perfekt aufeinander abgestimmt und leben in einer symbiotischen Beziehung zueinander.

Zauber: Faust der HeraiosFaust der Heraios

Der Anwender formt eine Faust aus magischer Energie, die auf seinen Gegner niederfährt und ihm physischen Schaden zufügt. Hat der Gegner mehr Lebenspunkte als der Anwender, so fügt ihm die Faust der Heraios 5-8 zusätzliche Schadenspunkte zu.

Gegenstand: Steinschleuder

Mit dieser magischen Steinschleuder können Erzklumpen auf andere Spieler (mindestens Stufe 7) geschossen werden, um bei diesen 2-3 Schadenspunkte anzurichten. Durch eine Steinschleuder kann ein Spieler nicht sterben. Nach der Nutzung der Steinschleuder ist der Charakter für zwei Minuten beschäftigt. Jeder Spieler kann höchstens von 10 Erzklumpen pro Stunde getroffen werden und die durch Erzklumpen innerhalb der letzten Stunde angerichteten Schadenspunkte werden bei einem Überfall von den maximalen Lebenspunkten des Charakters abgezogen. Spieler mit aktiviertem Schutzkristall können nicht mit einer Steinschleuder attackiert werden und auch keine benutzen.