Arthoria.de - kostenloses Fantasy Rollenspiel Browsergame MMORPG

Gegenstand:

Anemonenstab
  Dieser Stab ist mit leuchtenden Tentakeln besetzt, die durch ihre ununterbrochene Bewegung sehr lebendig und gefährlich wirken. Er ist sehr schmal, leicht durchsichtig und scheint frisch aus dem Meer zu kommen. Diese Eigenschaften machen ihn besonders gut handhabbar.
Schaden: 42-46
Boni: +6 Intelligenz, +6 Konzentration, +3 Reaktion, +3 Konstitution, +2% Resistenz (Wasser), +3% Resistenz (Gift), +5% Gegenschlag
erforderliche Stufe: 62
Kampfgebiet: Der verseuchte WaldKampfgebiet: Der verseuchte Wald

Dies war einst ein ganz gewöhnlicher, geradezu idyllischer Wald. Doch seit einigen Jahren hört man immer wieder beunruhigende Berichte über gesunde Bäume, die grundlos absterben, und tote Bäume, die plötzlich wieder wachsen. Das Wasser soll eine ungesunde, grüne Farbe angenommen haben und hinter vorgehaltener Hand hört man immer wieder von zahllosen kampferprobten Abenteurern, die nie wieder aus diesem Wald herausfanden...

Zauber: HypnoseHypnose

Schläfert das Opfer ein, so dass es danach nicht mit angreifen kann. Sobald es Schaden erleidet, wacht es allerdings wieder auf. Desweiteren besteht eine Chance, dass das Monster von alleine wieder aufwacht. Je länger ein Gegner in einem Kampf bereits geschlafen hat, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass er von alleine wieder erwacht.

Gegenstand: OlganwurzOlganwurz

Eine kleine, tiefschwarze Knolle mit kleinen roten Punkten. Olganwurz ist sehr selten, da es tief in der Erde wächst. Der Wirkstoff dieser Knollen ist allerdings sehr stark, wodurch nur wenig benötigt wird. Zu diesem Zweck empfiehlt es sich, die Knollen zu Pulver zu zermahlen.