Arthoria.de - kostenloses Fantasy Rollenspiel Browsergame MMORPG

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Wirksamkeit dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen
1.1 Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen beziehen sich auf die Internetseite arthoria.de und die dort angebotenen Leistungen und sind für alle Nutzer dieser Leistungen verbindlich. Durch die Registrierung für die, von Arthoria angebotenen, Dienste erklärt der Nutzer diese allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen zu haben und stimmt diesen ausdrücklich zu.
1.2 Diese Bedingungen bilden die verbindliche Grundlage für den Verkauf von Waren und Dienstleistungen über die Internetseite von Arthoria.
1.3 Mit der Registrierung bei Arthoria kommt ein Vertrag zwischen den Betreibern dieser Internetseite und dem Benutzer zustande, der auf unbestimmte Zeit geschlossen und jederzeit ohne Einhaltung von Kündigungsfristen von einer der Parteien ohne die Nennung von Gründen gekündigt werden kann.

2. Leistungen von Arthoria
2.1 Arthoria ist ein online Rollenspiel.
2.2 Nach erfolgreicher Registrierung bei Arthoria steht jedem Nutzer ein einziger Account zur Verfügung mit dessen Hilfe er am Spiel teilnehmen kann.
2.3 Arthoria wird den Nutzer in unregelmäßigen Abständen per E-Mail über Arthoria betreffende Neuerungen informieren.

3. Rechte von Arthoria
3.1 Die Betreiber von Arthoria behalten sich das Recht vor bestimmte Personen von der Teilnahme am Spielbetrieb ohne Angabe von Gründen auszuschließen
3.2 Die Betreiber von Arthoria behalten sich das Recht vor das Internetangebot jederzeit zu ändern oder komplett einzustellen.

4. Pflichten des Nutzers
4.1 Der Nutzer verpflichtet sich die Zugangsdaten zu seinem Accounts bei Arthoria sorgfältig aufzubewahren und vor dem Zugriff Dritter zu schützen.
4.2 Der Nutzer verpflichtet sich keinerlei Rechte Dritter durch das Einspeisen von Daten in die Arthoria Webseite (z.B. Forum) zu verletzen (Urheberrecht, Persönlichkeitsrecht, ...).
4.3 Der Nutzer überträgt alle Verwertungsrechte an Texten, Bildern oder sonstigen Daten, die er über das System auf den Server überträgt an Arthoria.
4.4 Der Nutzer verpflichtet sich die Spielregeln einzuhalten.

5. Haftung
5.1 Arthoria gewährleistet keine lückenlose Verfügbarkeit der angebotenen Leistungen und haftet nicht für Schäden, die aus Ausfällen des Systems resultieren.
5.2 Arthoria ist nicht für die Inhalte verantwortlich, die von den Nutzern auf der Internetseite veröffentlicht werden, verpflichtet sich jedoch dazu diese zu entfernen sofern diese gegen ein geltendes Gesetz verstoßen und den Betreibern die Existenz dieser Inhalte bekannt ist.

6. Datenschutz
Die Datenschutzerklärung ist Bestandteil des Vertrags. Der Nutzer ist hiermit über die Art, den Umfang und den Zweck der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung seiner Daten informiert worden und stimmt dieser ausdrücklich zu.
Kampfgebiet: SpiegelhalleKampfgebiet: Spiegelhalle

In dieser riesigen Halle hängen die wahrscheinlich größten Spiegel, die existieren. Die Spiegel sind die Überreste einer Lichtmagiersekte, die glaubte, dass die Macht des reflektierten Lichtes stärker war als die des Normalen. An diesen Spiegeln wurden viele Rituale ausgeführt, sodass sie viele magische Eigenschaften haben, die zum Teil keinem mehr bekannt sind. Eine dieser Eigenschaften ist zum Beispiel die Unzerbrechlichkeit. Keiner dieser Spiegel konnte je zerstört werden und wegen ihrer enormen Größe können sie auch nicht die Halle verlassen. Dies ist vielleicht auch gut so, da Gerüchte besagen, dass die Sekte viele Dämonen und Geister mit Hilfe der Spiegel gebannt hat und diese nun, nach dem Aussterben der Sekte, verflucht seien...

Zauber: LichtumhangLichtumhang

Der Anwender umgibt sich mit einem Schleier aus gleißend hellem Licht. Alle Gegner werden einmalig für 4 Runden von dem Effekt Blenden betroffen. Lichtumhang verbraucht alle magischen Ladungen des Anwenders und reduziert die Konzentration aller Gegner um 0 bis 4 Punkte, abängig von der Anzahl der verwendeten Ladungen.

Gegenstand: Kartenspiel: Paare finden (Silber)

Eine Sammlung dünner Metallkärtchen aus Silber, in die der Künstler Alron einige Gegenstände symbolisch eingraviert hat. Jedes Motiv ist doppelt vorhanden, da diese Sammlung das beliebte Spiel „Paare finden“ darstellt. Allerdings handelt es sich bei dieser Ausführung eher um ein Dekorationsobjekt als um ein wirkliches Kartenspiel.