Arthoria.de - kostenloses Fantasy Rollenspiel Browsergame MMORPG

Die Türme von Hanoi

Bei den Türmen von Hanoi handelt es sich um ein Spiel, bei dem mehrere gelochte Scheiben in aufsteigender Größe auf einem von drei Stäben angebracht sind. Das Ziel des Spiels ist es diesen Turm auf eine andere der Stangen zu versetzen, indem immer nur eine Scheibe gleichzeitig bewegt wird. Dabei dürfen immer nur kleinere Scheiben auf größeren platziert werden, niemals umgekehrt.

Das Spiel ist mit einer beliebigen Anzahl von Scheiben lösbar, jedoch steigt die Anzahl der benötigten Züge sehr schnell - nämlich exponentiell in der Anzahl der Scheiben - an, weshalb das Spiel in der Praxis nur mit wenigen Scheiben wirklich gelöst werden kann.

      Anzahl Scheiben:
0
Züge bisher
optimal:
Züge

Ziel ist es alle Scheiben auf die rechteste Stange zu stecken.
Dabei dürfen allerdings nur kleine auf größeren Scheiben platziert werden und es darf immer nur eine Scheibe gleichzeitig bewegt werden.

Kampfgebiet: Die Festung der DunkelheitKampfgebiet: Die Festung der Dunkelheit

Diese Festung wurde von den Priestern des Curulum zum Schutze ihres Tempels errichtet, der in der Mitte der Festung zu finden ist. Die Priester dulden nur sich selbst und einige wenige Kreaturen, mit denen sie zusammenarbeiten innerhalb der Festungsmauern und greifen jeden Eindringling ungeachtet seiner Absichten sofort an.

Zauber: HydrationHydration

Dieser Zauber stellt in gewisser Weise das Gegenstück zu dem Zauber Austrocknung dar. Statt einem Gegenstand die Flüssigkeit zu entziehen versucht der Hydrationszauber Wasser gleichmäßig im Inneren des Gegenstandes zu verteilen. Dieser Prozess ist jedoch deutlich komplizierter als die Austrocknung eines Gegenstandes, weshalb dieser Vorgang nicht so exakt kontrollierbar und daher bei der Anwendung mit kleinen Verlusten zu rechnen ist.

Gegenstand: Kapsel der ZeitenwendeKapsel der Zeitenwende

Diese Kapsel vereint die Kräfte von Sonnen- und Mondkapsel um eine Illusion zu erzeugen, die das Gegenteil der aktuellen Tageszeit visualisiert. Damit ist es beispielsweise möglich nachtaktive Tiere am Tag aus ihren Verstecken zu locken. Diese Illusion hält 6 Stunden lang, ist aber zu schwach um intelligente Wesen wie beispielsweise Menschen zu täuschen.