Arthoria.de - kostenloses Fantasy Rollenspiel Browsergame MMORPG

Die Türme von Hanoi

Bei den Türmen von Hanoi handelt es sich um ein Spiel, bei dem mehrere gelochte Scheiben in aufsteigender Größe auf einem von drei Stäben angebracht sind. Das Ziel des Spiels ist es diesen Turm auf eine andere der Stangen zu versetzen, indem immer nur eine Scheibe gleichzeitig bewegt wird. Dabei dürfen immer nur kleinere Scheiben auf größeren platziert werden, niemals umgekehrt.

Das Spiel ist mit einer beliebigen Anzahl von Scheiben lösbar, jedoch steigt die Anzahl der benötigten Züge sehr schnell - nämlich exponentiell in der Anzahl der Scheiben - an, weshalb das Spiel in der Praxis nur mit wenigen Scheiben wirklich gelöst werden kann.

      Anzahl Scheiben:
0
Züge bisher
optimal:
Züge

Ziel ist es alle Scheiben auf die rechteste Stange zu stecken.
Dabei dürfen allerdings nur kleine auf größeren Scheiben platziert werden und es darf immer nur eine Scheibe gleichzeitig bewegt werden.

Kampfgebiet: GoblinhöhleKampfgebiet: Goblinhöhle

Diese Höhle liegt tief im Goblinwald versteckt und wird von besonders starken Goblins bewohnt.

Zauber: Illusion: GefahrIllusion: Gefahr

Der Magier erschafft eine schwache Illusion einer plötzlichen Bedrohung, die sich seiner Position nähert. Diese Illusion umfasst beispielsweise Geräusche oder Lichteffekte. Sie ist so schwach, dass sie nur sehr schreckhaften Lebewesen wirklich bedrohlich erscheint, aber für den Anwender selbst stark genug um den Zauber Schutz auszulösen.

Gegenstand: Anhänger (Schutz)

Eine in Gold gefasste Rune des Schutzes, die an einer Kette angebracht werden kann.
Verteidigung: 1
Stufe: 0