Arthoria.de - kostenloses Fantasy Rollenspiel Browsergame MMORPG

Die Türme von Hanoi

Bei den Türmen von Hanoi handelt es sich um ein Spiel, bei dem mehrere gelochte Scheiben in aufsteigender Größe auf einem von drei Stäben angebracht sind. Das Ziel des Spiels ist es diesen Turm auf eine andere der Stangen zu versetzen, indem immer nur eine Scheibe gleichzeitig bewegt wird. Dabei dürfen immer nur kleinere Scheiben auf größeren platziert werden, niemals umgekehrt.

Das Spiel ist mit einer beliebigen Anzahl von Scheiben lösbar, jedoch steigt die Anzahl der benötigten Züge sehr schnell - nämlich exponentiell in der Anzahl der Scheiben - an, weshalb das Spiel in der Praxis nur mit wenigen Scheiben wirklich gelöst werden kann.

      Anzahl Scheiben:
0
Züge bisher
optimal:
Züge

Ziel ist es alle Scheiben auf die rechteste Stange zu stecken.
Dabei dürfen allerdings nur kleine auf größeren Scheiben platziert werden und es darf immer nur eine Scheibe gleichzeitig bewegt werden.

Kampfgebiet: Burg VehgaldonKampfgebiet: Burg Vehgaldon

Östlich der Blumenwiese thront am Rande eines kleinen Tales eine Burg an den Berghängen. Die hell schimmernden Steine des Mauerwerkes geben auch nachts ein sanftes Leuchten von sich, das die Umgebung erhellt.

Zauber: ätherischer Schildätherischer Schild

Umgibt den Zauberer mit einem unsichtbaren Schutzschild
(+1 Verteidigung für 10 Minuten).

Gegenstand: Phasenkristall +4

Ein farbloser und nahezu transparenter Kristall, dessen Fähigkeit zur Lichtbrechung unaufhörlich zu pulsieren scheint, wodurch er ein interessant anzusehendes Schauspiel aus Licht verursacht.