Arthoria.de - kostenloses Fantasy Rollenspiel Browsergame MMORPG

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Wirksamkeit dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen
1.1 Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen beziehen sich auf die Internetseite arthoria.de und die dort angebotenen Leistungen und sind für alle Nutzer dieser Leistungen verbindlich. Durch die Registrierung für die, von Arthoria angebotenen, Dienste erklärt der Nutzer diese allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen zu haben und stimmt diesen ausdrücklich zu.
1.2 Diese Bedingungen bilden die verbindliche Grundlage für den Verkauf von Waren und Dienstleistungen über die Internetseite von Arthoria.
1.3 Mit der Registrierung bei Arthoria kommt ein Vertrag zwischen den Betreibern dieser Internetseite und dem Benutzer zustande, der auf unbestimmte Zeit geschlossen und jederzeit ohne Einhaltung von Kündigungsfristen von einer der Parteien ohne die Nennung von Gründen gekündigt werden kann.

2. Leistungen von Arthoria
2.1 Arthoria ist ein online Rollenspiel.
2.2 Nach erfolgreicher Registrierung bei Arthoria steht jedem Nutzer ein einziger Account zur Verfügung mit dessen Hilfe er am Spiel teilnehmen kann.
2.3 Arthoria wird den Nutzer in unregelmäßigen Abständen per E-Mail über Arthoria betreffende Neuerungen informieren

3. Rechte von Arthoria
3.1 Die Betreiber von Arthoria behalten sich das Recht vor bestimmte Personen von der Teilnahme am Spielbetrieb ohne Angabe von Gründen auszuschließen
3.2 Die Betreiber von Arthoria behalten sich das Recht vor das Internetangebot jederzeit zu ändern oder komplett einzustellen.

4. Pflichten des Nutzers
4.1 Der Nutzer verpflichtet sich die Zugangsdaten zu seinem Accounts bei Arthoria sorgfältig aufzubewahren und vor dem Zugriff Dritter zu schützen.
4.2 Der Nutzer verpflichtet sich keinerlei Rechte Dritter durch das Einspeisen von Daten in die Arthoria Webseite (z.B. Forum) zu verletzen (Urheberrecht, Persönlichkeitsrecht, ...).
4.3 Der Nutzer überträgt alle Verwertungsrechte an Texten, Bildern oder sonstigen Daten, die er über das System auf den Server überträgt an Arthoria.
4.4 Der Nutzer verpflichtet sich die Spielregeln einzuhalten.

5. Haftung
5.1 Arthoria gewährleistet keine lückenlose Verfügbarkeit der angebotenen Leistungen und haftet nicht für Schäden, die aus Ausfällen des Systems resultieren.
5.2 Arthoria ist nicht für die Inhalte verantwortlich, die von den Nutzern auf der Internetseite veröffentlicht werden, verpflichtet sich jedoch dazu diese zu entfernen sofern diese gegen ein geltendes Gesetz verstoßen und den Betreibern die Existenz dieser Inhalte bekannt ist.

6. Datenschutz
6.1 Der Nutzer erklärt sich mit der Speicherung seiner, bei der Registrierung angegebenen, Daten, sowie seiner IP-Adresse und den Nutzungszeiten einverstanden solange diese für den Betrieb benötigt werden.
6.2 Arthoria behandelt alle personenbezogenen Daten vertraulich und gibt diese nicht an Dritte weiter.
6.3 Der Nutzer kann jederzeit die Löschung seiner Daten veranlassen indem er den Vertrag mit Arthoria kündigt.
6.4 Der Nutzer ist hiermit über die Art, den Umfang und den Zweck der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung seiner Daten informiert worden und stimmt dieser ausdrücklich zu.
Kampfgebiet: Shasalaranajatawas ArenaKampfgebiet: Shasalaranajatawas Arena

Diese Arena steht unter der vollständigen Kontrolle eines kleinen, unscheinbar wirkenden Kobolds, der sie als sein Spielzimmer bezeichnet. Allerdings ist Vorsicht geboten, denn was für einen ein Spiel ist, kann für andere tödlicher Ernst werden. Das mussten schon viele Abenteurer feststellen, die sich auf ein Spiel mit Shasalaranajatawas eingelassen haben...

Zauber: starker Kettenzauberstarker Kettenzauber

Dieser Zauber ist die Erweiterung des normalen Kettenzaubers. Der starke Kettenzauber selbst ist im Kampf nicht anwendbar, aber er ermöglicht es den normalen Kettenzauber mit 3 Formeln aufzuladen. Den Kettenzauber aufzuladen benötigt 2 Manakristalle.

Gegenstand: magische Tintemagische Tinte

Ein sehr kleines Fläschchen mit magischer Tinte, deren Inhalt nur für wenige Zeilen Text reicht. Die Tinte wurde mit feinem Staub aus Energiesplittern vermischt um ihr schwache, magische Eigenschaften zu verleihen.